Lichterfahrt im Weihnachtsland Erzgebirge

Auf einen Blick

  • Start: an der Burg Scharfenstein in 09430 Drebach
  • Ziel: an der Burg Scharfenstein in 09430 Drebach
  • 46,76 km
  • 43 Min.
  • 596 m
  • 567 m
  • 334 m
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

Weihnachtliche Ausstellungen rund um die Greifensteine und den Lichterglanz der Adventszeit bei einer Rundfahrt mit dem Auto erleben.

Diese Rundfahrt startet an der Burg Scharfenstein und ihrer Weihnachts- und Spielzeugausstellung, führt Sie durch Drebach, Gelenau, Burkhardtsdorf und Amtsberg und zeigt Ihnen das detailreiche und beleuchtete Mini-Weißbach. Von der Burg Scharfenstein und der Dittersdorfer Höhe haben Sie einen besonders eindrucksvollen Ausblick auf die Zwönitztal-Greifensteinregion und Umgebung.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Diese Tour startet an der Burg Scharfenstein in Drebach. Die Burg beherbergt sehenswerte Ausstellungen und Karl Stülpner erzählt in Sagen und Legenden von vergangenen Tagen. Von der Burg folgen Sie der Scharfensteiner Straße ca. 6 km nach Drebach, wobei Sie sich an den Abzweigen links halten. In Drebach halten Sie sich auf der Hauptstraße. Wir empfehlen Ihnen einen Abstecher zum Zeiss-Planetarium mit seinem weihnachtlichen Programm besonders für Kinder. (Biegen Sie dafür in Drebach auf die Straße der Jugend ab und folgen der Beschilderung.)

Nach ca. 3,8 km durch Drebach biegen Sie rechts auf die Thumer Str. nach Herold ab. Folgen Sie der Hauptstraße durch Herold und fahren Sie an der Kreuzung in Herold nach rechts auf die Zschopauer Straße in Richtung Gelenau. Halten Sie sich 4,4 km auf der Zschopauer/Herolder Straße und biegen Sie in Gelenau links ab. Durch Gelenau folgen Sie der Straße der Einheit für ca. 1,1 km. Wenn Sie danach in die Ernst-Grohmann-Straße abbiegen, kommen Sie zum Rathausplatz und sehen auf dem Teich am Rathaus den schwimmenden Adventskranz. Auch die Krippe mit lebensgroßen Figuren können Sie dort sehen. Fahren Sie anschließend wieder auf die Straße der Einheit in die gleiche Richtung wie zuvor. Wenn Sie wollen, können Sie einen Zwischenstopp am Depot Pohl-Ströher mit seiner großen Weihnachtsschau einlegen. (Fahren Sie zum Depot-Pohl-Ströher am Ende von Gelenau, Emil-Werner-Weg.)

Am Ende von Gelenau biegen Sie auf die Willy-Poller-Straße ab. Fahren Sie anschließend rechts auf die Fritz-Reuter-Straße/B95 nach Burkhardtsdorf. Folgen Sie der B95 für ca. 4 km und fahren in Burkhardtsdorf rechts ab. Anschließend fahren Sie direkt wieder rechts auf die Hauptstraße/B180 in Richtung Thalheim und Meinersdorf. Halten Sie sich in Burkhardtsdorf ca. 700m auf der Hauptstraße und biegen dann auf Topfmarkt nach links ab. An der Abbiegung ist die eurofoam-Arena ausgeschildert. Biegen Sie rechts und anschließend links ab und Sie sind am Bulldog-Museum angekommen.

Nach der Besichtigung des Bulldog-Museums fahren Sie zurück auf die Untere Hauptstraße in Burkhardtsdorf und in die Richtung, aus der Sie zuvor gekommen sind. Fahren Sie an der Auffahrt auf die B95 geradeaus in Richtung Kemtau und folgen Sie der Talstraße durch die gemütlichen Ortschaften. Nach ca. 7,5 km biegen Sie im Amtsberger OT Dittersdorf rechts ab und halten sich anschließend links. Folgen Sie der Dittersdorfer Straße für ca. 2,4 km und fahren Sie links zur Dittersdorfer Höhe. Von diesem Aussichtspunkt haben Sie einen wunderschönen Ausblick auf das Lichtermeer der umliegenden Städte und Gemeinden.

Von der Dittersdorfer Höhe fahren Sie zurück zur Dittersdorfer Straße und biegen auf diese links ab. Am Kreisverkehr nehmen Sie die erste Ausfahrt auf die B180. Folgen Sie der Gelenauer Straße nach Weißbach und biegen nach ca. 3,4 km links ab auf die Hauptstraße. Nach ca. 1 km kommen Sie am Mini-Weißbach an. (Die Miniaturausstellung ist zur Weihnachtszeit beleuchtet und lädt zum Spaziergang auf dem Weißbacher Pyramiden-und Krippenweg ein. Auf dem Teich entdecken Sie in der Adventszeit den schwimmenden Adventskranz.)

Wenn Sie sich Mini-Weißbach angeschaut haben, folgen Sie der Hauptstraße weiter durch Weißbach und Wilischthal für ca. 3,8 km und biegen dann links und anschließend direkt rechts ab auf die Scharfensteiner Straße. Diese fahren Sie nun an der Zschopau entlang, bis Sie nach 2,2 km wieder an der Burg Scharfenstein, dem Ausgangspunkt der Rundfahrt, ankommen.

Tipp des Autors

Im Mini-Weißbach sind die Miniaturen nicht nur zum Anschauen, sondern haben auch ein paar Besonderheiten zu bieten.

Anfahrt

Die Burg Scharfenstein erreichen Sie über die B174 aus Richtung Marienberg/Tschechische Republik oder aus Richtung Zschopau/Chemnitz sowie über die B180 über Gornau/Erzgebirge und die B101 aus Richtung Freiberg oder Annaberg über Wolkenstein. Die nächstegelegenen Autobahnen sind die A72 und die A4 mit überregionaler Anbindung.

Parken

Bei den Ausflugszielen und Ausstellungen stehen Parkplätze in der Nähe zur Verfügung.

Weitere Informationen
  • Große Weihnachtsschau im Depot Pohl-Ströher (Depot Pohl-Ströher, Emil-Werner-Weg 96, 09423 Gelenau, www.lopesa.de, Tel. 037297/609985)
  • Schwimmender Adventskranz (Rathausplatz, 09423 Gelenau, www.gelenau.de)
  • Zeiss Planetarium und Volkssternwarte Drebach (Milchstraße 1, 09430 Drebach, www.planetarium-erzgebirge.de, 037341 7435)
  • Bulldog-Museum Burkhardtsdorf (Topfmarkt 14, 09235 Burkhardtsdorf, www.burkhardtsdorf.de, Tel. 03721 22584)
  • Aussichtspunkt Dittersdorfer Höhe (09439 Amtsberg OT Dittersdorf)
  • Miniaturschauanlage Mini-Weißbach (Mini-Weißbach, 09439 Amtsberg OT Weißbach, www.heimatverein-weissbach.org) mit schwimmendem Adventskranz
  • Burg Scharfenstein mit Weihnachts- und Spielzeugmuseum, Burggeschichts- und Karl-Stülpner-Museum sowie Sonderausstellung "Abenteuer Mittelalter" (Schloßberg 1, 09430 Drebach OT Scharfenstein, www.die-sehenswerten-drei.de)

Wegbelag

  • Asphalt (13%)
  • Straße (85%)
  • Schotter (1%)
  • Wanderweg (1%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen