LechErlebnisWeg

Auf einen Blick

  • Start: Landsberg am Hauptplatz, Einstieg in die Tour an jedem beliebigen Etappenstartort möglich
  • Ziel: Lechfall in Füssen
  • 79,30 km
  • 21 Std.
  • 837 m
  • 924 m
  • 587 m

Beste Jahreszeit

Wandern Sie durch die herrliche Fluss- und Seenlandschaft des Lechs. Natürliche Flussabschnitte, spiegelnde Seen, gemütliche Ortschaften und die historischen Altstädte von Landsberg, Schongau und Füssen bilden die malerische Kulisse dieses Fernwanderweges.

Vom historischen Landsberg führt der Weg über Epfach mit sehenswertem Römermuseum und Kinsau hinauf zur Lechleite und offenbart einen Prachtblick auf die Alpenkette bevor es weiter über Hohenfurch zum Schwalbenstein und nach Schongau mit der mittelalterlichen Altstadt auf einem Lechumlaufberg geht. Das nächste Highlight am Weg ist die Litzauer Schleife, eine ursprünglich erhaltene Lechschleife. Am Urspringer Lechstausee entlang geht es weiter nach Lechbruck. Sanft schlängelt sich der Weg nun durch das Hügelland Richtung Süden bis Roßhaupten und weiter dem Ufer des Forggensees folgend mit wundervollem Blick auf die Ammergauer und Tannheimer Berge hinein nach Füssen, wo schließlich das Ziel der Tour, der Lechfall erreicht wird.

Der LechErlebnisWeg lässt sich bequem in 5 Tagesetappen erwandern:

1. Etappe: Von Landsberg bis Epfach
Gehzeit etwa 5 ¼ – 6 Std. (21 km)

2. Etappe: Von Epfach bis Schongau
Gehzeit etwa 4 – 5 Stunden (16 km)

3. Etappe: Von Schongau bis Lechbruck
Gehzeit etwa 5 ½ – 6 ½ Std. (22 km)

4. Etappe: Von Lechbruck bis Roßhaupten
Gehzeit etwa 3 ½ – 4 Std. (14 km)

5. Etappe: Von Roßhaupten bis Füssen
Gehzeit etwa 3 ½ – 4 Std.   (14 km)

Allgemeine Informationen

Ausrüstung

Wandern ohne Gepäck

Königlicher Service - nur genießen, kein Ballast. Das Gepäck zu Ihrem jeweiligen durch den Veranstalter reservierten Hotel wird für Sie transportiert. Unbeschwert können Sie die herrliche bayerische Voralpenlandschaft entdecken. Der LechErlebnisWeg wird mit 6 Übernachtungen angeboten. Die Pauschalangebote mit Unterkunft, Gepäcktransport und Wanderkarten können gebucht werden bei:

Alpenland-Touristik, Postfach 101313, 86833 Landsberg a. Lech, Tel. 08191-308620, Fax 08191-4913, www.alpenlandtouristik.de, info@alpenlandtouristik.de

Tipp des Autors

Hinter jeder Flussbiegung erwarten den Wanderer neue Naturerlebnisse, vom naturbelassenen Flusslauf bis hin zum Forggensee, einem der größten Stauseen in Oberbayern.

Anfahrt

Von München oder Lindau kommend auf der A96 bis Landsberg. Rückfahrt von Füssen nach Landsberg: einmal täglich mit dem Europabus Romantische Straße, Info www.romantischestrasse.de oder Tel. 069 719126- 261/268 oder mit der Bahn von Füssen über Kaufering nach Landsberg

Parken

Parkplatz Waitziger Wiese, ca. 15 Gehminuten vom Hauptplatz entfernt

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug über Kaufering nach Landsberg

Karten

Wanderkarte Pfaffenwinkel, Maßstab 1:40.000, HW-Verlag, Schutzgebühr 1 EUR, erhältlich über den Tourismusverband Pfaffenwinkel, www.pfaffen-winkel.de

Weitere Informationen

Infoadresse:
Tourismusverband Ammersee-Lech e.V., Hauptplatz 152, 86899 Landsberg am Lech, Tel. 08191/128-247, info@ammerseelech.de, www.ammerseelech.de

Wegbelag

  • Unbekannt (41%)
  • Pfad (9%)
  • Wanderweg (8%)
  • Schotter (17%)
  • Asphalt (23%)
  • Straße (1%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen