Etappe 6 von Berggespür Vorarlberg: Hochtour auf den Piz Buin

Auf einen Blick

  • Start: Wiesbadener Hütte
  • Ziel: Bielerhöhe
  • 10,51 km
  • 4 Std. 35 Min.
  • 982 m
  • 3311 m
  • 2384 m

Beste Jahreszeit

Berggespür Vorarlberg - mit deinem Bergführer unterwegs: Wandern abseits bekannter Pfade zum Sonnenuntergang, Klettersteig, Sportklettern, Schwimmen im Bergsee, E-Biken und eine Hochtour auf den Piz Buin. Bei Etappe 6 führen uns die Bergführer über den Ochsentaler Gletscher auf den Piz Buin.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Gefrühstückt wird um 5 Uhr morgens. 45min später beginnen wir den Aufstieg im Dunkeln Richtung Ochsentaler Gletscher. Während die Sonne aufgeht erreichen wir nach 1,5 Stunden die Gletscherzunge, wo die Steigeisen aufgezogen werden und die Bergführer uns in das Gletschergehen einführen. Am Seil überqueren wir in 1 Stunde den Gletscher bis zur Piz Buin Lücke. Dort deponieren wir einen Teil unserer Ausrüstung, um mit leichtem Gepäck den letzten Abschnitt teilweise mit kurzen Kletterpassagen zu bewältigen. Der höchste Punkt der Tour und auch Vorarlbergs ist schließlich der Gipfel des Piz Buins: 3.312m. Der Abstieg erfolgt auf selben Wege. Mittags sind wir wieder auf der Wiesbadener Hütte. Dort bleibt ausreichend Zeit zum Entspannen, bevor es zu Fuß zurück auf die Bielerhöhe geht, wo wir die letzte Nacht verbringen. Der restliche Nachmittag steht zur freien Verfügung. Abends feiern wir unsere Tour „Berggespür Vorarlberg“.

Weitere Informationen

Informationen zu Berggespür Vorarlberg unter www.vorarlberg.travel/berggespuer

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen