Etappe 3 von Berggespür Vorarlberg: Sportklettern an den Spullerplatten

Auf einen Blick

  • Start: Lech
  • Ziel: Klostertal
  • 7,77 km
  • 3 Std. 11 Min.
  • 315 m
  • 2106 m
  • 1050 m

Beste Jahreszeit

Berggespür Vorarlberg - mit deinem Bergführer unterwegs: Wandern abseits bekannter Pfade zum Sonnenuntergang, Klettersteig, Sportklettern, Schwimmen im Bergsee, E-Biken und eine Hochtour auf den Piz Buin. Bei Etappe 3 bekommen wir bei den Spullerplatten eine Einführung ins Sportklettern. Danach wandern wir ins Klostertal.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Morgens um 8:45 Uhr fahren wir mit dem Wanderbus über Zug entlang des Lechs zum Spullersee. Nach kurzer Wanderung erreichen wir den Klettergarten Spullerplatten. Die leicht geneigten Kalkfelsen eignen sich perfekt, um das Klettern auszuprobieren. Unsere Bergführer erklären neben Sicherungsmethoden auch die richtige Klettertechnik. Nach der Mittagspause geht es zurück Richtung Spullersee, wo wir weiter an der Plattnitzerjochspitze vorbei über das sogenannte „Glong“ auf vergessenen Pfaden steil hinab in das Klostertal absteigen (insgesamt ca. 3 Stunden). In Wald am Arlberg angekommen fahren wir mit dem Bus zu unserer Unterkunft in Dalaas. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung.

Weitere Informationen

Informationen zu Berggespür Vorarlberg unter www.vorarlberg.travel/berggespuer

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen