Etappe 3 | 7 Tage Wandern in Coburg.Rennsteig

Auf einen Blick

  • Start: Spielzeug Hotel Sonneberg | Wiesenstraße 4 | 96515 Sonneberg
  • Ziel: Brauhotel & Gasthof Grosch | Oeslauer Straße 115 | 96472 Rödental
  • mittel
  • 15,70 km
  • 3 Std. 50 Min.
  • 3 m
  • 380 m
  • 307 m
  • 80 / 100
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

Die dritte Etappe der Wanderwoche in der Urlaubsregion Coburg.Rennsteig startet in Sonneberg und führt nach Rödental.

Vom Spielzeug Hotel Sonneberg geht es in den Sonneberger Ortsteil Bettelhecken. Dort wechselt man auf den Radweg in Richtung Neustadt bei Coburg. Diesem Weg folgt man und erreicht den Sonneberger Ortsteil Hönbach und anschließend bereits Wildenheid, einen Ortsteil von Neustadt bei Coburg.

Durch einen schattigen kleinen Park hindurch führt der idyllische Weg bis nach Neustadt bei Coburg hinein. Dort geht man entlang der Hauptstraße bis zu den Bahnschienen, wo man zur Firma Inge-Glas abbiegt. Von hier an wandert man entlang dem Radweg "Iron Curtain Trail" in Richtung Coburg weiter. Dieser Weg führt entlang des Eisernen Vorhangs, der Europa in Ost und West trennte.

Auf diesem Stück lässt es sich zwischen Wald und Wiesen auf gemütlichen Sitzgruppen hervorragend pausieren und ein Lunchpaket genießen.

Nach einigen Kilometern erreicht man den Zielort Rödental, wo man immer weiter entlang des Radweges wandert, der sich wie ein grünes Band durch die Stadt schlängelt. Vorbei am Spielzeugunternehmen Zapf Creation entdeckt man den Bahnhof Rödental Mitte. Sobald man in die Kronacher Straße eingebogen ist, entdeckt man auch schon bald den Brauereigasthof Grosch, den Zielort der 3. Etappe.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Vom Hotel aus geht es nach rechts in Richtung des Sonneberger Ortsteils Bettelhecken die Ernst-Moritz-Arndt-Straße entlang bis zur Bahnbrücke. Hier geht es nach links auf den Radweg Richtung Neustadt bei Coburg.

Diesem Weg folgt man und erreicht den Sonneberger Ortsteil Hönbach und anschließend bereits Wildenheid, einen Ortsteil von Neustadt bei Coburg. Dort gelangt man an eine Kreuzung und 100m weiter rechts wieder auf den Radweg.

Durch einen schattigen kleinen Park hindurch führt der idyllische Weg bis nach Neustadt bei Coburg hinein. Ein Stück die Hauptstraße entlang, vorbei am Zwei-Rad Martin und bis zu den Bahnschienen. Hier biegt man links zur Firma Inge-Glas ab.

Von hier an wandert man entlang dem Radweg „Iron Curtain Trail“ in Richtung Coburg weiter. Nach einigen Kilometern erreicht man dann den Zielort Rödental.

Immer entlang des Radweges entdeckt man nach einiger Zeit den Bahnhof Rödental Mitte. An der nächsten Querstraße rechts bis zur Kreuzung gelaufen, entdeckt man auch schon den Braugasthof Grosch und somit das Ziel.

Tipp des Autors

Ein Stopp am Werksverkaufs der Firma INGE-Glas ist ein Muss für alle Glas-Liebhaber. Hier findet man wunderbaren Christbaumschmuck für den perfekten Weihnachtsbaum.

Weitere Informationen

Wegbelag

  • Asphalt (30%)
  • Schotter (34%)
  • Pfad (4%)
  • Unbekannt (7%)
  • Wanderweg (26%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen