Auf die Zellerhütte von Parkplatz Rotbucher

Auf einen Blick

  • Start: Parkplatz Rotbucher
  • Ziel: Zellerhütte
  • mittel
  • 6,18 km
  • 3 Std.
  • 803 m
  • 1561 m
  • 758 m
  • 60 / 100
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Aufstieg von nicht überfülltem Parkplatz, anfangs nicht zu steil, meist im Wald zur Aussichtsterrasse der Zellerhütte.

Dieser Weg geht vom Parkplatz in der Kehre (Rotbucher) weg und quert mehr als, dass er steil bergaufgeht, bis knapp unterhalb der Hütte. Dann gehts doch recht steil den Aufschwung hinauf. Dafür wird man mit toller Aussicht belohnt. 

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz quert man die Straße an übersichtlicher Stelle und folgt wenige Meter einer Straße bis rechts der Weg in den Wald führt. Von dort aufwärts dann wieder auf eine Schotterstraße und diese dann kurz vor zu einer lichten Stelle (Bauernhof). Diese Wiesenfläche dann queren und wieder in den Wald aufwärts. Dann durch das Gewirr aus Straßen und Wegen suchen, Achtung auf die gelben Pfeile des Alpenverein Windischgarsten. Kurz vor Ende der letzten Schotterstraße dann auf einen Weg wechseln, der trasierend zur Zellerhütte führt.  

Sicherheitshinweise

Der Steig auf die Hütte ist etwas steiler und kann im Mai/ev. auch im Juni, noch Schneefelder aufweisen.

Ausrüstung

Bergwanderausrüstung.

Tipp des Autors

Der Weg ist für alle, die nicht den schnellsten Weg suchen, sondern auch einmal mehr Zeit haben. 

Anfahrt

Von Linz bis zur Abfahrt Nationalparkrast und weiter nach Hinterstoder. Vor der Ortseinfahrt aber links über Mitterstoder und Vorderstoder zum Parkplatz. 

Parken

Der Parkplatz ist groß für ca. 50 PKWs und kostet derzeit nichts (2019)

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Busstation befindet sich gegenüber des Parkplatzes. Die Station heißt Vorderstoder Mitterhauser. Von Linz aus fährt man in 1 1/2h hin, Umsteigen bei Windischgarsten Bahnhof in Bus 431. 

Karten

Alpenvereinskarte Totes Gebirge Mitte 1:25.000

Wegbelag

  • Straße (2%)
  • Pfad (90%)
  • Wanderweg (6%)
  • Schotter (3%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen