Naturkundemuseum Coburg

Auf einen Blick

  • Coburg

Das Museum widmet sich der Erdgeschichte Oberfrankens und der Tier- und Pflanzenwelt des Coburger Landes.

Das Naturkundemuseum Coburg, gelegen im oberen Hofgarten zwischen Schlossplatz und Veste Coburg, ist aus den umfangreichen Sammlungen der Coburger Herzöge entstanden. Es informiert über verschiedene Themen der Geologie, Zoologie und Völkerkunde mit einer Vielzahl an Exponaten.

Im eingangsbereich befindet sich die Ausstellung "Erde" mit der Mineralhöhle und 700 funkelnden Kristallen. Heimische Ökosysteme zu den vier Jahreszeiten werden in der "Tierwelt Mitteleuropas" gezeigt. Interessante Schaukästen zur Evolution der Säugetiere sind in diesem Bereich besonders für Kinder ein echtes Highlight.

Die "Erdgeschichte" wird durch tausende Fossilien veranschaulicht.

Auch einer Familie von Neandertalern begegnet der Besucher im Ausstellungsraum "Mensch". In Vitrinen kann hier die Entwicklung des Menschen von den Halbaffen bis zum Homo Sapiens verfolgt werden.

Meist mit aktuellem Bezug werden drei bis vier Mal jährlich Sonderausstellungen zusätzlich zu den Dauerausstellungen gezeigt.

Auf der Karte

Park 6

96450 Coburg

Germany


Tel.: 09561 80810

E-Mail:

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Das Museum ist geschlossen am Karfreitag, am 24., 25., 26. und 31. Dezember, am 01.01. sowie ab 12:00 Uhr am Faschingsdienstag.

Was möchten Sie als nächstes tun?