Damböckhaus

Auf einen Blick

  • Puchberg am Schneeberg
  • Serviced Hut
  • sonstiges
  • +43 2636 2259

Das Damböckhaus des ÖTK ist das erste behindertengerechte Schutzhaus am Schneeberg, das bequem mit der Zahnradbahn "Salamander" erreicht werden kann.

Lage

Das Damböckhaus (1810 müA) liegt auf einer Almrasenfläche (Ochsenboden) nordwestlich vom Gipfel des Waxriegels (1888 müA). Von hier genießt man einen herrlichen Ausblick auf den Semmering, das Wiener Becken, den Neusiedlersee, die Rax, die Schneealpe und Veitschalpe. Von der Bergstation der Hochschneeberg-Zahnradbahn sind es ca. 15-20 Gehminuten. 

 

Geschichte

Das Damböckhaus wurde 1872 von den Puchberger Viehhirten gebaut. Das Schutzhaus des ÖTK wurde vom Wiener Seidenfabrikant Johann Damböck finanziell unterstützt und nach ihm benannt. 1898 wurde es renoviert und vom Österreichischen Touristenklub (ÖTK) übernommen. Der große Zubau erfolgte 1982. Im Jahre 2010 wurden alle Berghütten am Schneeberg aus Wasserschutzgründen an die Puchberger Wasserleitung und an das Kanalnetz angeschlossen.

 

Einkehren & Übernachten

Das Damböckhaus verfügt über drei Stuben und einen sonnigen Gastgarten mit zirka 100 Sitzplätzen. Für Übernachtungen stehen Komfortzimmer mit Dusche und Zimmer mit Etagendusche zur Verfügung. Für dein Wohlbefinden sorgen die Wirtsleute mit guter Hausmannskost, fleischlosen Gerichten, hausgemachten Mehlspeisen und Kaffee.

 

Ausflugsziele

Das ÖTK-Schutzhaus am Schneeberg ist ein ideales Ausflugsziel für Schulklassen, Betriebsausflüge, Senioren- und Familienausflüge, die gerne die Ruhe und die Natur genießen wollen. Die Wege zum Elisabeth Kircherl, zum Kaleidoskop und zur höchstgelegenen Galerie „VOKA“ sind eben.

Auf dem Weg von der Bergstation zum Damböckhaus liegt der höchstgelegenste und naturbelassene Kinderspielplatz Niederösterreichs. Atme tief durch und genieße einen Blick auf das Schneebergplateau mit bunten Gebirgsblumen ringsum und vielleicht erblickst du auch Gämse oder Bergdolen.

 

Barrierefreiheit 

Das Damböckhaus befindet sich direkt am Rundwanderweg "Paradies der Blicke". Der Weg enthält Steigungen und besteht aus grobem Kies. Die Fischerhütte ist nur für extrem sportliche Trolley Fahrer erreichbar. 

 

Webcam

http://www.damboeckhaus.at/webcam.html

 

Schneebergbahn

Du kannst bequem mit der Zahnradbahn "Salamander" von Puchberg bis zum Bergbahnhof Hochschneeberg (1800 m Seehöhe) fahren. Von hier sind es nur noch 15 Gehminuten zum Damböckhaus.

Betriebszeiten

Auf der Karte

Hochschneeberg 8

2734 Puchberg am Schneeberg

Austria


Tel.: +43 2636 2259

E-Mail:

Webseite: damboeck.schutz.haus

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Von Mai bis Oktober (an die Betriebszeiten der Schneebergbahn angeglichen)
07:00 bis 23:00 täglich ohne Ruhetag
Preisinformationen

Als ÖTK-Mitglied profitierst du neben einem Heimvorteil in über fünf Dutzend ÖTK-Schutzhütten auch bis zu 50% Ermäßigung bei der Nächtigung in Hütten anderer alpiner Vereine in Österreich, Südtirol, Tschechien, Slowakei, Slowenien und Liechtenstein.


Was möchten Sie als nächstes tun?