Beijern - eine alte Neuenhauser Tradition

In 339 Tagen

Auf einen Blick

  • Neuenhaus
  • 24.12.2021 – 01.01.2022Terminübersicht
  • 17:45 - 18:30
Ein alter Brauch in Neuenhaus und Veldhausen ist das Beijern zur Jahreswende durch Glockenläuten.
 
Beim Beijern werden nicht die Glocken, sondern die Klöppel der Kirchenglocken  von starken Männern mit Seilen angebunden, damit sie nur kurz gegen die Glockenwand schlagen können. Die Seile können von den Männern mit Händen und/oder Füßen mit unterschiedlicher Kraft bedient werden. So entsteht der klangliche Unterschied zum normalen schwingenden Glockengeläut. Die elektrische Läutemaschine muss dafür ausgestellt werden.
 
Einheimische und Gäste sind herzlich willkommen, diesem Treiben beizuwohnen. Die Glockentürme sind an diesen Abenden auch für Besucher  geöffnet. Interessierte dürfen gerne die „Beijerjungs“ bei ihrer Arbeit unterstützen.   
 
Zu folgenden Zeiten wird zum Jahreswechsel in Neuenhaus in der Ev. reformierten Kirche am Marktplatz (Eingangstür zum Glockenturm ist in der Kirchstraße) gebeijert:

Termine im Überblick

Dezember 2021
Januar 2022

Was möchten Sie als nächstes tun?